Kennen Sie unsere Arbeitsvermittlung?

Logo_ Arbeitsvermittlung_mitSlogan_4c_Druck
Wir helfen Ihnen den passenden Job zu finden. Mit unseren Kontakten zu renommierten Unternehmen der Region und langjährigen Erfahrungen in der Personalvermittlung, schaffen wir das!

Sie wollen
– sich beruflich in Ihrer Tätigkeit verändern?
– endlich ein anderes Arbeitsumfeld ausprobieren?
– näher an Ihrem Wohnort arbeiten?
– als Berufsanfänger einen guten Einstieg finden?
– wieder in einen Job zurückkehren?
– nur einen attraktiven Nebenjob?

Interessiert? – So geht´s:

1. Lassen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen zukommen. Hierzu können Sie sich über unsere Homepage direkt online bewerben oder uns eine Bewerbung per Post oder E-Mail schicken.
2. Danach kontaktieren wir Sie umgehend, um Ihre Wünsche genau zu ermitteln und ggf. noch offene Fragen zu klären.
3. Wir verarbeiten Ihre Unterlagen in einem Profil, welches wir ausgewählten Kunden oder Ihrem speziellen Wunscharbeitgeber übergeben und die „Tür“ für Sie öffnen.
4. Signalisiert ein Arbeitgeber Interesse, kontaktieren wir Sie und vereinbaren die nächsten Schritte.
5. Nun vermitteln wir das direkte Vorstellungsgespräch. Mit etwas Glück, kommt es dann schon zu einem Arbeitsvertrag. Übrigens können wir auch vor dem Vorstellungsgespräch ein Coaching mit Ihnen machen.

In der Regel ist eine Vermittlung für Sie völlig kostenfrei. Die einzige Voraussetzung ist ein schriftlicher Vermittlungsvertrag, mit dem Sie uns beauftragen und Ihr Engagement im Vermittlungsprozess bestätigen.

Probieren Sie es aus! Bewerben Sie sich jetzt! (HG)

Tag Gesundheit und Arbeitssicherheit

Erstmalig fand im Unternehmen am 10. Oktober ein Tag Gesundheit und Arbeitssicherheit statt.

Gleich zu Beginn des Tages betonte der Geschäftsführer Makoschey gegenüber den zahlreichen Teilnehmern aus allen Niederlassungen, dass beide Themen – Mitarbeitergesundheit und Arbeitsschutz – sehr wichtige Werte des Unternehmens darstellen. Dazu müsse aber jeder Einzelne Mitarbeiter des Unternehmens gewonnen werden. Der Tag Gesundheit und Arbeitsschutz ist nur ein kleiner Baustein auf diesem Weg und soll helfen, dass wichtige Thema emotional für alle gegenständlich zu machen, um Interesse und Mitwirkung zu generieren. Nur wer Aspekte der Gesundheit und Arbeitssicherheit fest im Denken und Handeln integriert hat, wird auch entsprechend fit bleiben und jederzeit sicher arbeiten können.

In diesem Sinne wurde an diesem Tag viel praktisches angeboten:

Übung mit dem Feuerlöscher
Übung mit dem Feuerlöscher

– die Handhabung von Feuerlöschern
– ein Vortrag zu Angebots- und Pflichtvorsorge, sowie den Möglichkeiten von Wunschvorsorge
– eine Ernährungsberatung
– eine Sondersprechstunde des Betriebsarztes mit der Möglichkeit sich zu seinen Impfstatus beraten zu lassen und auch gleich die saisonale Grippeschutzimpfung zu bekommen
– eine Physiotherapeutin ging durch die Büros und hat besonders zum aktiven Sitzen beraten.

Auch ein Quiz fand regen Zuspruch. Hier wurden 29 Szenarien rund um das sichere Arbeiten abgefragt. Wie sich herausstellte offensichtlich eine sehr knifflige Angelegenheit, denn es gab niemanden, der in allen Fragen richtig lag. Das war auch nicht der Sinn. Vielmehr galt es die Aufmerksamkeit zu gewinnen und Interesse zu erzeugen. Und das ist offensichtlich gelungen.

R. Makoschey übergibt den Hauptpreis an D. Jahreis
R. Makoschey übergibt den Quiz-Hauptpreis an D. Jahreis

Am Ende des Tages waren die Feedbacks durchweg positiv. Einige Ideen für das nächste Jahr sind auch schon geboren. Was nach diesem ersten Tag Mitarbeitergesundheit und Arbeitssicherheit übrig bleiben soll, ist das Interesse an den Themen und die Motivation zur Mitwirkung jedes Einzelnen.

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei unseren Unterstützern (AMD TÜV-Rheinland Niederlassung Eisenhüttensadt; BKK-Brandenburg; Physiotherapie Horn) und besonders bei unserem Betriebsarzt Dr. Huth, welcher uns mit seinem Team mit der Sondersprechstunde unterstützt hat.

Wir sorgen für Mobilität: Neue Fahrzeuge übergeben!

Ein sehr wichtiges Thema für einen Mitarbeiter ist die Frage, wie komme ich zu meinem Kundenbetrieb oder auf Montagebaustelle.
Um dieses Problem zu lösen und um unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen einen besonderen Service bieten zu können halten wir eine ganze Flotte von Dienstfahrzeugen ab der jeweiligen Niederlassung bereit. So haben wir im vergangenen Jahr insgesamt 3 neue Fahrzeuge in Dienst gestellt. Auch in diesem Jahr konnten schon 2 Fahrzeuge übergeben werden. P1000556

Im Bild: Geschäftsführer Makoschey überreichte erst kürzlich die Schlüssel für einen weiteren Toyota Hilux an den Monteur Rene Utech.